Aktuelles auf ev-kirche-siegburg.de http://www.ev-kirche-siegburg.de Aktuelles der Ev. Kirchengemeinde Siegburg Mon, 21 Jan 2019 20:22:38 +0100 de daily 1 Nächster Feierabend http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-133-872.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-133-872.html Sat, 19 Jan 2019 18:31:12 +0100 Freunde findet man, Familie hat man.

Kaum geboren, gerate ich unfreiwillig ins erste Netzwerk: Die Familie. 

Und sie prägt mich – lebenslang: Meine Verhaltensweisen, Rollen und Lebensmuster.

Ihr seid meine Freunde, sagt Jesus im Blick das Geheimnis guter Beziehungen.

Hat er auch eine Anleitung für den Umgang mit Familie?

Der neue Abendgottesdienst

... über einen heilsamen Umgang mit Familie.

Freitag, den 01. Februar 2019 um 19 Uhr in der Auferstehungskirche Siegburg

Damit Freitagabend ein guter Start ins Wochenende werden kann.

Es erwartet Sie das feierabend-Team mit Pfarrerin Ruth Wirths

]]>
Frauentreff http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-98-76.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-98-76.html Sat, 19 Jan 2019 19:42:58 +0100 Schauen Sie doch mal bei uns rein!

Wir treffen uns einmal im Monat mittwochs von 10.00 bis 11.30 Uhr im Gemeindezentrum in der Annostraße 14. Wir sind ein offener Frauenkreis mit Freude an Gespräch und Gemeinschaft. Jede Besucherin ist uns herzlich willkommen!

Unsere nächsten Termine & Themen:

13. Februar: „Kommt, alles ist bereit!“

Slowenien - das Land aus dem 2019 der Weltgebetstag kommt. Wir lernen Hintergründe, Lieder und Vorbereitungsideen kennen. Der Ökumenische Weltgebetstag wird bei uns am Freitag, 1.März 2019 um 18.30 Uhr in der Erlöserkirche (Jahnstr.4) gefeiert.

 

13. März: "Da blüht dir was...!"

Frühling ist die Zeit des Wachstums und Aufbruchs. Die Natur bekommt erste Farben und Blüten. Wir gestalten selber Hoffnungsverse, Segenswünsche und Blumenkörpbe zum Verschenken - oder für uns selbst;-)... Unkostenbeitrag: 7,50 €

 

10. April: Mit Gott im Netz

Mit "Bless U2" wurde im Herbst 2018 in Hamburg der erste digitale Gottesdienst mit Predigt aus dem Netz und Segensroboter gefeiert. Wie weit dürfen moderne Gottesdienste gehen, um bei Au0ßenstehenden Neugierde zu wecken? Welche Chancen verpassen wir u.U. durch traditionelle Bindungen in Sprache und Form unserer Gottesdienste?

 

Kontakt:

Pfr.in Ruth Wirths,

Telefon: 02241-1626892

Mail: r.wirths@ev-kirche-siegburg.de

]]>
Aktuelle Konzerte http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-77-252.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-77-252.html Mon, 21 Jan 2019 20:20:41 +0100 Konzerte und musikalische Aufführungen in der Auferstehungskirche:

Sonntag, 20. Januar, 17:00 Uhr, Romantisches für Violine und Klavier und Orgel

Orgelwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann, Sonaten für Violine und Klavier von Franz Schubert

Annette Plattmann – Violine, Stefan Segger – Klavier, Katrin Wissemann – Orgel

Eintritt frei, am Ausgang wird um eine Spende für die neue Orgel gebeten 

 

   Sonntag, 17. Februar, 17:00 Uhr, "Paralėles-Parallelen“- Liederabend im Paul-Schneider-Saal

 Kunstlieder aus Deutschland und Litauen

Menno Koller – Bariton, Austėja Valušytė – Klavier

Eintritt frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Ausführenden gebeten

 


 

 

 

 

 

Sonntag, 17. März, 17:00 Uhr, „Singe, Seele, Gott zum Preise“- Konzert für Orgel/Klavier und Sopran

Lieder, Arien und Orgelwerke, die durch den Frühling und die Nachtigall inspiriert sind, von Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn, Johannes Brahms, Robert Schumann und anderen

Radegund Ebus – Sopran, Katrin Wissemann – Orgel

Eintritt frei, am Ausgang wird um eine Spende für die neue Orgel gebeten


Samstag, 6. April, 17:00 Uhr,  Die Schöpfung von Joseph Haydn- Konzert für Familien, Alt und Jung

Gekürzte Aufführung der Schöpfung von Joseph Haydn in einer familiengerechten Form mit Chor, Solisten, Orchester und Moderation (Dauer etwa 1 h)

 Katharina Leyhe - Sopran, Robert Reichinek -Tenor, NN-           Bass
Evangelische Kantorei Siegburg, Kinderchor der Auferstehungskirche, Instrumentalensemble, Leitung: Katrin Wissemann

Eintritt: Erwachsene: 7,50 €, Kinder und Jugendliche frei

 


 

 

 

 

In unseren Chören sind jederzeit musikalisch Interessierte und/oder Erfahrene gerne gesehen. Dienstags von 19:00 bis 20:45 Uhr im Gospelchor RISING VOICES, mittwochs von 20:00 bis 22:00 Uhr in der ev. Kantorei Siegburg und alle zwei Wochen (immer in den geraden Kalenderwochen) dienstags von 10:00 bis 11:30 Uhr in der Seniorenkantorei. Trauen Sie sich!

 

 

]]>
Weltgebetstag http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-98-832.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-98-832.html Sat, 19 Jan 2019 18:37:33 +0100
Herzlich Willkommen zum
 
Gottesdienst am WELTGEBETSTAG 2019:
 
"KOMMT ES IST ALLES BEREIT!"
 
am Freitag, den 1. März 2019 um 18.30h in der Erlöserkirche (Jahnstr. 4)
 
anschließend gemeinsames Abendessen!
 
Kontakt: Pfr.in Ruth Wirths (Tel.: 02241-1626892, Mail:r.wirths@ev-kirche-siegburg.de)
 

 

Ökumene der Frauen.

Einmal im Jahr feiern Frauen aus den katholischen und evangelischen Gemeinden Siegburgs zusammen den Weltgebetstag der Frauen, der im jährlichen Wechsel von Frauen aus aller Welt vorbereitet und dann jeweils vor Ort im Frühjahr eines Jahres umgesetzt wird. Dann heißt es:

Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball …
… und verbindet Frauen in mehr als 100 Ländern der Welt miteinander!

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Sie setzen wichtige Zeichen für Frieden und Versöhnung. Sie kämpfen für die Gleichberechtigung von Frauen in Kirche und Gesellschaft. Als eine der ersten engagierten sie sich für Umweltschutz. Unerschrocken treten sie gegen Rassismus und Intoleranz ein. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

Kommt, alles ist bereit: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden slowenische Frauen in diesem Jahr zum Weltgebetstag ein. Ihr Gottesdienst entführt in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria, Slowenien. Und er bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig umgesetzt. In über 120 Ländern der Erde rufen ökumenische Frauengruppen damit zum Mitmachen beim Weltgebetstag auf.

Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der EU. Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohnern sind knapp 60 Prozent katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat. Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Sie brachten vielfältige kulturelle und ­religiöse Einflüsse mit. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015 Tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen.

„Kommt, alles ist bereit“, unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“. Deshalb unterstützt die Weltgebetstagsbewegung aus Deutschland Menschenrechtsarbeit in Kolumbien, Bildung für Flüchtlingskinder im Libanon, einen Verein von Roma-Frauen in Slowenien und viele weitere Partnerinnen in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika.

Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Welt­gebetstag. Seit über 100 Jahren macht die Be­wegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Am 1. März 2019 werden allein in Deutschland Hundertausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen. Gemeinsam setzen sie am Weltgebetstag 2019 ein Zeichen für Gastfreundschaft und Miteinander: Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz.


Foto und Text: Lisa Schürmann, Deutsches Komitee

 

]]>
Jugendfreizeit 2019 http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-105-867.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-105-867.html Tue, 11 Dec 2018 14:00:38 +0100  

Jugendfreizeit in Prades/Frankreich vom 13.-27.07.2019

Im kommenden Sommer ist es wieder so weit: Seit Jahren zieht es uns regelmäßig in eine etwas entlegenere, sehr ruhige Region an den Rand des französischen Zentralmassivs, an den Tarn. Ein gut ausgestattetes Camp mit besonderem Abenteuersportprogramm, eine wunderschöne Landschaft und (meist ;-) wirklich warme Tage mit ordentlich Sonne und kühle Nächte, in denen man auch im Zelt gut schlafen kann, haben u.a. dazu geführt, dass es uns immer wieder dorthin zieht. Im kleinen Ort Prades mieten wir uns beim Deutschen Verband für Abenteuersport (DVA) ein. Dort wohnen wir auf einem eigenen, kleinen Campingplatz, der neben einem festen Sanitärgebäude und einem Küchenhaus auch über ein Aufenthaltszelt verfügt. Die Schlafzelte, die uns zur Verfügung gestellt werden, verfügen jeweils über 2 Schlafkabinen (à 2 Personen). Eine kleine Fußballwiese und ein Volleyballfeld sorgen dafür, dass ausreichend Platz für Gruppenaktivitäten ist.

Gemeinsam Spaß haben, spielen und Programmgestaltung in der Gruppe gehören bei uns wie immer dazu. Das besondere Programm dort besteht in Prades darin, dass die ausgebildeten Gruppenleiter des DVA* mit den Jugendlichen, die Spaß daran haben, in Kleingruppen Höhlenbesichtigungen und Abseilen vom Naturfelsen und/oder in Höhlen anbieten. Außerdem stehen uns acht Wanderkanadier zur Verfügung, die wir (soweit der Wasserstand es erlaubt) jederzeit zu kürzeren oder längeren Touren (je nach sportlichem Bedarf) auf dem Tarn nutzen können.

Selbstverständlich gestalten wir auch die alltäglichen Pflichten gemeinsam. Wir werden selbst kochen (auf individuelle Ernährungsnotwendigkeiten aufgrund von Lebensmittelallergien können wir daher kaum Rücksicht nehmen) und dafür Sorge tragen, dass z. B. das Sanitärgebäude ohne „unangenehme Folgen aufgrund mangelnder Hygiene“ zu nutzen ist.

Also, wenn Du gerne Deine Ferien in einer Gruppe verbringst, eher Lust hast, auch mal Natur zu erleben als alleine abzuhängen und bereit bist, bei den Abenteuersportangeboten Verantwortung für dich und andere zu übernehmen, solltest Du dich möglichst bald anmelden!

 

Genauere Informationen und Anmeldungen (incl. Anmelde- und Teilnahmebedingungen) bei:

Ev. Jugend Siegburg, Annostraße 14, Tel. 02241 96988-22, a.pollmann@ev-kirche-siegburg.de
*Weitere Infos zum Zeltplatz bzw. Abenteuersportprogramm: www.dva-pfaelzerwald.de/index.php/kanucamps/kanucamp-prades

 

Reisezeitraum: 13. bis 27. Juli 2019
Teilnehmerzahl: Mind. 20, max. Mädchen und Jungen im Alter von 14 -17 Jahren (Abweichungen beim Alter im Einzelfall möglich).



Teilnehmerbeitrag: 470 €, 440 € für Angehörige der Ev. Kirchengemeinde Siegburg. (Für Jugendliche, die nicht in Siegburg/St. Augustin wohnen, können u.U. mangels öffentlicher Zuschüsse höhere Teilnahmekosten entstehen! Fragen Sie bitte gerne nach!)


Leistungen: Bustransfer, Unterkunft in Zelten, Selbstversorger, Kanu fahren, Klettern bzw. Höhlenerkundung durch die Mitarbeiter des DVA .

Leitung: Antje Pollmann (Jugendleiterin) und ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

 

Es ist uns ein großes Anliegen, dass jeder Jugendliche, unabhängig seiner finanziellen Möglichkeiten, an solchen Fahrten teilnehmen kann. Wir leisten gerne Unterstützung - bitte wenden Sie sich doch an Frau Pollmann!!!

]]>
Jugendfahrt zum Kirchentag in Dortmund http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-105-868.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-105-868.html Tue, 11 Dec 2018 14:21:21 +0100  

 37. Evangelischen Kirchentag in Dortmund vom 19.-23.Juni 2019

 

Alle zwei Jahre versetzt der Kirchentag eine deutsche Stadt in den Ausnahmezustand. Meist jugendliche Besucher kommen zusammen, um ein Fest des Glaubens zu feiern und über die Fragen der Welt nachzudenken. Eingeladen ist jede und jeder - unabhängig von Taufschein, Gebetbuch, Alter, Einkommen oder Bildungsgrad!

Nachdem wir zuletzt 2017 Berlin „unsicher“ gemacht haben, geht es im kommenden Frühsommer nach Dortmund!

„Was für ein Vertrauen“ – unter dieser Losung werden 100.000 Menschen vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund den Deutschen Evangelischen Kirchentag feiern. 2.000 Veranstaltungen – Konzerte, Gottesdienste, Podien, Workshops und Diskussionen mit vielen prominenten Gästen – zu Themen wie Migration, Digitalisierung, sozialer Teilhabe und Europa warten darauf, entdeckt zu werden. Dabei sein lohnt sich! (Weitere Infos unter http://www.kirchentag.de)

Betreut von ehrenamtlichen (ausgebildeten) Mitarbeitern der Jugend (in Kooperation mit unserer Jugendleiterin) werden die an unserer Tour teilnehmenden Jugendlichen (max. 20) gemeinsam die Veranstaltungen des Kirchentages besuchen und nebenbei Dortmund und Umgebung kennenlernen.
Übernachtet wird im Gemeinschaftsquartier auf Isomatten bzw. Luftmatratzen in Schulen. Die Kosten pro Jugendlichen für den Kirchentag (Übernachtung & Frühstück, ermäßigte Messekarte, Karte für ÖPNV) betragen 81 Euro.

Da sich tagsüber jeder selbst verpflegt, kommen dementsprechend noch ein paar Euro für Essen hinzu. Die Fahrtkosten für die Jugendlichen werden von unserer Kirchengemeinde übernommen. Teilnehmen können alle „frisch-Konfirmierten“ und Jugendlichen ab 14 Jahren.

Da wir die Fahrt in Kooperation mit einer anderen Kirchengemeinde durchführen, brauchen wir ein bisschen mehr Vorlaufzeit zur Organisation. Anmeldeschluss ist deshalb schon am 23. März 2019 !

Infos und Anmeldungen bei:
Antje Pollmann (Jugendleiterin), Tel. 02241 96988-22 oder per Mail:
a.pollmann@ev-kirche-siegburg.de

Es ist uns ein großes Anliegen, dass jeder Jugendliche, unabhängig seiner finanziellen Möglichkeiten, an solchen Fahrten teilnehmen kann. Wir leisten gerne Unterstützung - bitte wenden Sie sich doch an Frau Pollmann.

Noch mal in Kürze:
Abfahrt: Mi., 19. Juni 2019 (mittags)
Rückkehr: So., 23. Juni (nachmittags)
Kosten für Jugendliche: 81 €/p.P
zuzüglich Verpflegungskosten
Leistungen: Übernachtung & Frühstück, ermäßigte Messekarte, Karte für ÖPNV (Kosten für Bustransfer werden von der Kirchengemeinde übernommen).
Antje Pollmann

]]>
Meditation für Stressgeplagte http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-128-871.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-128-871.html Mon, 21 Jan 2019 20:10:34 +0100 Muss ich mir das auch noch antun?

Gespräche über einen lebenspraktischen Glauben, diesmal zu der Frage, warum es sich vielleicht `lohnt´, eine eigene spirituelle Praxis zu pflegen. Ein offener Gedanken- und Erfahrungsaustausch für alle Interessierten – auch für `religiös Unmusikalische´.

Dienstags, 19.30-21.30 Uhr im Wohnzimmer des Gemeindezentrums an der Auferstehungs­kirche

12.03.2019: Das halt ich nicht mehr aus! Spirituelle Praxis für StressGeplagte

30.04.2019: Da geht vielleicht noch was! Spirituelle Praxis für SelbstOptimierer

02.07.2019: Das macht doch alles keinen Sinn! Spirituelle Praxis für SinnSucher

Teilnehmerzahl: maximal 20 Perso­nen

Leitung: Johannes Wirths (Kontem­plations­lehrer)

Anmeldung: spätestens bis 04.03., 22.04. bzw. 24.06.2019 über meditation@wirths-web.de

]]>
Gottesdienste in den Seniorenzentren http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-78-709.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-78-709.html Mon, 21 Jan 2019 20:18:41 +0100 Folgende Abendmahlgottesdienste finden in den Seniorenzentren statt:

 

Haus zur Mühlen, jeweils um 16 Uhr
11.01.  Martin Kutzschbach
01.02.  Martin Kutzschbach
01.03.  Martin Kutzschbach
 

Altenzentrum Michaelsberg, jeweils um 16 Uhr
11.01.  Joachim Knitter
08.02.  Joachim Knitter
08.03.  Joachim Knitter

Seniorenzentrum Friedrich-Ebert-Str., jeweils um 15 Uhr
25.01.   Frank Küchler
22.02.   Frank Küchler
22.03.   Frank Küchler
 

Seniorenzentrum Heinrichstraße, jeweils um 16 Uhr
25.01.   Frank Küchler
22.02.   Frank Küchler
22.03.   Frank Küchler

 

]]>
Ökumenische Bibelwoche http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-118-711.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-118-711.html Sat, 19 Jan 2019 19:42:01 +0100 Ökumenische Bibelwoche

Die jährliche ökumenische Bibelwoche bietet die wunderbare Gelegenheit, mit anderen, mit sich selbst und mit Gott ins Gespräch zu kommen.  An vier bis fünf Abenden der Woche machen wir uns von 19.30 bis 21.00 Uhr miteinander auf die Suche nach der Bedeutung ausgewählter biblischer Texte für unser Leben und unseren Glauben.

Zu einer Reise durch den Glauben an Jesus Christus laden die vier Gemeinden der ACK Siegburg (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Siegburg) in diesem Jahr ein. Die Abende finden abwechselnd in den vier beteiligten Gemeinden statt.

Ökumenische Bibelwoche 2019: MIT PAULUS GLAUBEN                                                      18. bis 22. März 2019, von 19.30h - 21.00 Uhr

Paulus lässt uns im Phillipperbrief tief in sein Verständnis des Glaubens blicken. Dabei geht es um Themen wie Verfolgung und Freude, Liebe und Gemeinschaft, Geben und Nehmen, Furcht und Vertrauen, irdisches Wirken und himmlische Heimat. Mit Texten aus dem Philipperbrief wollen wir auch frgen, wie uns Gemeinschaft mit Gott und Nachfolge Jesu heute gelingen können.

Eingeladen sind Sie zu vier Abenden mit Gesprächen und ökumenischen Austausch - jeweils von 19.30 - 21.00 Uhr. Das Taizé-Gebet am fünften Abend bietet einen meditativen Abschluss der Woche. Es beginnt allerdings schon um 19.00 Uhr.

Jeder Abend ist in sich geschlossen. Auch wer nicht zur ganzen Reihe teilnehmen kann, ist

...herzlich willkommen zur BIBELWOCHE 2019

Montag, 18. März:"Wenn es eng wird..." (Philipper, 1, 1-26) Kath. Pfarrheim Siegburg-Kaldauen, Marienstr. 15 mit Pastoralreferentin Carmen Kremser

Dienstag, 19. März: "Mensch werden!" (Philipper 1, 27-2, 11) Ev. Friedenskirche Siegburg-Kaldauen, Friedensstr. 13 mit Pfr. Martin Kutzschbach

Mittwoch, 20. März: "Verlieren oder gewinnen?" (Philipper 3, 1-16) Christusgemeinde Siegburg, Frankfurter Str. 20 mit Pastorin Christina Döhring

Donnerstag, 21. März: "Vergesst die Freude nicht!" (Philipper 4, 4-9) Ev. Auferstehungskirche Siegburg, Annostr. 14 mit Pfr.in Ruth Wirths

Freitag, 22. März: Taizé-Gebet - Beginn schon um 19.00 Uhr!  Ev. Auferstehungskirche Siegburg, Annostr. 14

 

]]>
Trauercafe JORDAN Neue Mitarbeiterin und neue Termine http://ev-kirche-siegburg.de/kategorie-116.html http://ev-kirche-siegburg.de/kategorie-116.html Mon, 21 Jan 2019 20:22:38 +0100

Ort: Servatiushaus,
      Mühlenstr. 14

       jeden 1.Mittwoch um 16:00h
       jeden 3.Dienstag  um 18:30h

 

                    

TRAUERCAFÉ „JORDAN“

                        
J a sagen zur Trauer
                           O rientierung suchen
                              R essourcen finden
                                 D asein spüren
                                    A ntwort geben
                                       N eues wagen

 

 

In der Trauer nicht allein – meine Trauer darf ich leben
 
Das ökumenische Trauer-Café „JORDAN“ ist ein christliches Angebot für alle Menschen, die einen Verlust erfahren haben – unabhängig von ihrer religiösen oder weltanschaulichen Einstellung.
Jeder Trauernde ist mit seiner Geschichte, seinen Gefühlen und Gedanken im Café willkommen.
Hier ist Zeit und Raum für Begegnung, Austausch, Gespräch und Stille.
Das Trauer-Café bietet die Möglichkeit, unverbindlich und kostenfrei, bei Kaffee und Kuchen, Tee oder Gebäck, im Mit-ein-ander-teilen zu erleben:
 
„Ich bin mit meiner Trauer nicht allein.“
 
Wir sind fachkundige Begleiterinnen, die ehrenamtlich tätig sind.         
    
Wir unterstützen und ermutigen Sie,
  • den eigenen Weg durch die Trauer zu finden,                               
  • die Trauer zu überwinden,
  • Hoffnung und neue Perspektiven zu gewinnen,
um mit Ihren Erinnerungen gut weiter leben zu können.
 
Angeboten werden
  • Gespräche über Lebens- und Glaubensfragen,
  • Informationen und Rat bei praktischen Problemen.
  • von Zeit zu Zeit thematische Einheiten an sog. "Jordantagen"
Sie können
  • Einzelgespräche wahrnehmen,
  • das offene Treffen im Café besuchen,
  • an einer festen Gruppe teilnehmen, die sich verbindlich über einen bestimmten Zeitraum trifft
    und auch ganzheitlich mit spirituellen und kreativen Methoden arbeitet.
     
Zusätzliche Angebote wie Meditation, Gebet, Gottesdienste, Musik und Lesungen sind möglich. 

 

]]>
Meditation & Musik http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-130-862.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-130-862.html Mon, 21 Jan 2019 20:18:01 +0100 Meditation und Musik I

Schweige und höre, neige deines Herzens Ohr, suche den Frieden. Benedikt von Nursia

Freitag, den 12. April 2019, von 19.00-21.45 Uhr im Foyer der Auferstehungskirche

Einfach da sein, entspannt, aufmerksam, ganz bei mir!

Schweigen, innerlich zur Ruhe kommen, mich wirklich spüren.

Hören, den Klängen lauschen und wahrnehmen, was mit mir geschieht.

Frieden suchen, anschauen und annehmen, was sich mir zeigt.

 

Ein intensiver Meditationsabend mit Leib, Geist und Musik.

Etwas Meditationserfahrung wird vorausgesetzt.

Teilnehmerzahl: maximal 20 Perso­nen; Teilnahmebeitrag: 10 €

Leitung: Johannes Wirths (Kontem­plations­lehrer)

Anmeldung bis spätestens 01.04.2019 über meditation@wirths-web.de

]]>
Meditation für Selbstoptimierer http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-128-871.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-128-871.html Mon, 21 Jan 2019 20:12:58 +0100 Muss ich mir das auch noch antun?

Gespräche über einen lebenspraktischen Glauben, diesmal zu der Frage, warum es sich vielleicht `lohnt´, eine eigene spirituelle Praxis zu pflegen. Ein offener Gedanken- und Erfahrungsaustausch für alle Interessierten – auch für `religiös Unmusikalische´.

Dienstags, 19.30-21.30 Uhr im Wohnzimmer des Gemeindezentrums an der Auferstehungs­kirche

12.03.2019: Das halt ich nicht mehr aus! Spirituelle Praxis für StressGeplagte

30.04.2019: Da geht vielleicht noch was! Spirituelle Praxis für SelbstOptimierer

02.07.2019: Das macht doch alles keinen Sinn! Spirituelle Praxis für SinnSucher

Teilnehmerzahl: maximal 20 Perso­nen

Leitung: Johannes Wirths (Kontem­plations­lehrer)

Anmeldung: spätestens bis 04.03., 22.04. bzw. 24.06.2019 über meditation@wirths-web.de

]]>
Meditation für Sinnsucher http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-128-871.html http://ev-kirche-siegburg.de/artikel-128-871.html Mon, 21 Jan 2019 20:15:40 +0100 Muss ich mir das auch noch antun?

Gespräche über einen lebenspraktischen Glauben, diesmal zu der Frage, warum es sich vielleicht `lohnt´, eine eigene spirituelle Praxis zu pflegen. Ein offener Gedanken- und Erfahrungsaustausch für alle Interessierten – auch für `religiös Unmusikalische´.

Dienstags, 19.30-21.30 Uhr im Wohnzimmer des Gemeindezentrums an der Auferstehungs­kirche

12.03.2019: Das halt ich nicht mehr aus! Spirituelle Praxis für StressGeplagte

30.04.2019: Da geht vielleicht noch was! Spirituelle Praxis für SelbstOptimierer

02.07.2019: Das macht doch alles keinen Sinn! Spirituelle Praxis für SinnSucher

Teilnehmerzahl: maximal 20 Perso­nen

Leitung: Johannes Wirths (Kontem­plations­lehrer)

Anmeldung: spätestens bis 04.03., 22.04. bzw. 24.06.2019 über meditation@wirths-web.de

]]>