• erstellt 26.11.2019
  • aktualisiert 26.11.2019

Jugendfreizeit im Sommer 2020

Im Sommer 2020 zieht es uns wieder nach Italien. Dieses Mal haben wir ein (auch für uns neues) Gruppenhaus in der Toskana, in der Nähe von Siena (40 km) gefunden: Viel Platz für Gruppenaktivitäten, eine tolle Küche und die Möglichkeit, u.U. bis spät in die Nacht „etwas lauter“ zu sein, weil es keine direkten Nachbarn gibt! Der nächste kleinere Ort Casole´Elsa, der mit einem Lebensmittelladen, Bäcker, Gelateria und einer Pizzeria zumindest über ein bisschen Infrastruktur verfügt, liegt etwa 2,5 Kilometer entfernt.
Unser Haus „Casa Casole“ ist ein ehemaliger Bauernhof. Es besteht aus drei Gebäuden mit mehreren überdachten Terrassen und ist von Wiesen (mit Volleyballfeld und Basketballkorb) umgeben. Wir haben also viel Platz, uns zu bewegen, die Möglichkeit, uns bei Bedarf aus dem Weg zu gehen oder uns zum Abkühlen in den dazugehörenden, eigenen kleinen Pool zu begeben!
Die Schlafzimmer desHauses verfügen maximal über 5 Betten, sind gepflegt, aber eher einfach ausgestattet.
In der offenen, großzügigen Küche (mit dazugehörendem Essensraum) lässt sich super gemeinsam kochen und z.B. ein Pizza- oder Brotteig für den alten Holzfeuer-Pizzaofen herstellen.
Einkaufen für die Verpflegung der Gruppe und evtl. Erkundungen in kleineren Gruppen werden wir mit unserem Gemeindebully durchführen. Da wir das Haus für uns alleine haben, müssen wir auch alleine dafür sorgen, dass es bewohnbar bleibt. Gemeinsames Kochen und Putzen gehört bei uns also dazu!
Ansonsten steht Programm in Groß- und Kleingruppen und Chillen am Pool vor Ort auf dem Programm. Ob es einen größeren Ausflug (z.B. nach Volterra, Siena und/oder ans Meer) mit der gesamten Gruppe geben wird, steht noch nicht fest. Die Reiseroute des Veranstalters bei dem wir gebucht haben, sieht auf der Rückreise ohnehin einen mehrstündigen Aufenthalt in Florenz vor. Dort gibt es neben dem besonderen Flair und den Sehenswürdigkeiten alles, was Teilnehmer*Innen erfahrungsgemäß ab und an mal brauchen: Klamotten- und Souvenirläden, amerikanische Fastfoodrestaurants usw.! Zudem bietet uns die evangelische Kirchengemeinde dort wieder an, ihre wunderschöne Kirche, die in unmittelbarer Nähe zur Ponte Vecchio liegt, kennenzulernen und ihr Gemeindehaus zum Pausieren und Abkühlen zu nutzen.
Weitere Infos und Bilder zum Reiseziel unter:
https://www.reise-werk.de/casa-casole

Also, wenn Du gerne Deine Ferien in einer Gruppe mit netten Leuten verbringst, nicht nur in der Sonne liegen, sondern gemeinsam mit anderen was erleben willst, dann solltest Du Dich möglichst bald anmelden!

Reisezeitraum: 29.Juni bis 13.Juli 2020

Teilnehmerzahl: 33 Mädchen und Jungen im Alter von 14 -17 Jahren (Abweichungen beim Alter sind im Einzelfall möglich)

Teilnehmerbeitrag: 495 €*, 465 € für Angehörige der Ev. Kirchengemeinde Siegburg (Für Jugendliche, die nicht in Siegburg/St. Augustin wohnen, können u.U. mangels öffentlicher Zuschüsse höhere Teilnahmekosten entstehen! Fragen Sie bitte gerne nach!)

Leistungen: Bustransfer, Unterkunft im Haus, Selbstversorger, (d.h. wir kochen gemeinsam), Gruppenprogramm, evtl. Ausflug

Leitung: Antje Pollmann (Dipl.-Soz.päd.) und ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Genauere Informationen und Anmeldungen (incl. Anmelde- und Teilnahmebedingungen) bei:

Ev. Jugend Siegburg, Annostraße 14, Tel. 02241 96988-22, a.pollmann@ev-kirche-siegburg.de

Wir möchten gerne, dass jeder Jugendliche, unabhängig seiner finanziellen Möglichkeiten, an unseren Freizeiten teilnehmen kann.
Bitte wenden Sie sich doch in einem solchen Fall an Frau Pollmann! Wir leisten gerne Unterstützung!



Unser Haus Küche und Essensraumeines der SchlafzimmerUnser kleiner PoolUnser AußengeländeEv. Kirche in Florenz