• erstellt 11.12.2018
  • aktualisiert 11.12.2018

Jugendfreizeit 2019

 

Jugendfreizeit in Prades/Frankreich vom 13.-27.07.2019

Im kommenden Sommer ist es wieder so weit: Seit Jahren zieht es uns regelmäßig in eine etwas entlegenere, sehr ruhige Region an den Rand des französischen Zentralmassivs, an den Tarn. Ein gut ausgestattetes Camp mit besonderem Abenteuersportprogramm, eine wunderschöne Landschaft und (meist ;-) wirklich warme Tage mit ordentlich Sonne und kühle Nächte, in denen man auch im Zelt gut schlafen kann, haben u.a. dazu geführt, dass es uns immer wieder dorthin zieht. Im kleinen Ort Prades mieten wir uns beim Deutschen Verband für Abenteuersport (DVA) ein. Dort wohnen wir auf einem eigenen, kleinen Campingplatz, der neben einem festen Sanitärgebäude und einem Küchenhaus auch über ein Aufenthaltszelt verfügt. Die Schlafzelte, die uns zur Verfügung gestellt werden, verfügen jeweils über 2 Schlafkabinen (à 2 Personen). Eine kleine Fußballwiese und ein Volleyballfeld sorgen dafür, dass ausreichend Platz für Gruppenaktivitäten ist.

Gemeinsam Spaß haben, spielen und Programmgestaltung in der Gruppe gehören bei uns wie immer dazu. Das besondere Programm dort besteht in Prades darin, dass die ausgebildeten Gruppenleiter des DVA* mit den Jugendlichen, die Spaß daran haben, in Kleingruppen Höhlenbesichtigungen und Abseilen vom Naturfelsen und/oder in Höhlen anbieten. Außerdem stehen uns acht Wanderkanadier zur Verfügung, die wir (soweit der Wasserstand es erlaubt) jederzeit zu kürzeren oder längeren Touren (je nach sportlichem Bedarf) auf dem Tarn nutzen können.

Selbstverständlich gestalten wir auch die alltäglichen Pflichten gemeinsam. Wir werden selbst kochen (auf individuelle Ernährungsnotwendigkeiten aufgrund von Lebensmittelallergien können wir daher kaum Rücksicht nehmen) und dafür Sorge tragen, dass z. B. das Sanitärgebäude ohne „unangenehme Folgen aufgrund mangelnder Hygiene“ zu nutzen ist.

Also, wenn Du gerne Deine Ferien in einer Gruppe verbringst, eher Lust hast, auch mal Natur zu erleben als alleine abzuhängen und bereit bist, bei den Abenteuersportangeboten Verantwortung für dich und andere zu übernehmen, solltest Du dich möglichst bald anmelden!

 

Genauere Informationen und Anmeldungen (incl. Anmelde- und Teilnahmebedingungen) bei:

Ev. Jugend Siegburg, Annostraße 14, Tel. 02241 96988-22, a.pollmann@ev-kirche-siegburg.de
*Weitere Infos zum Zeltplatz bzw. Abenteuersportprogramm: www.dva-pfaelzerwald.de/index.php/kanucamps/kanucamp-prades

 

Reisezeitraum: 13. bis 27. Juli 2019
Teilnehmerzahl: Mind. 20, max. Mädchen und Jungen im Alter von 14 -17 Jahren (Abweichungen beim Alter im Einzelfall möglich).



Teilnehmerbeitrag: 470 €, 440 € für Angehörige der Ev. Kirchengemeinde Siegburg. (Für Jugendliche, die nicht in Siegburg/St. Augustin wohnen, können u.U. mangels öffentlicher Zuschüsse höhere Teilnahmekosten entstehen! Fragen Sie bitte gerne nach!)


Leistungen: Bustransfer, Unterkunft in Zelten, Selbstversorger, Kanu fahren, Klettern bzw. Höhlenerkundung durch die Mitarbeiter des DVA .

Leitung: Antje Pollmann (Jugendleiterin) und ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

 

Es ist uns ein großes Anliegen, dass jeder Jugendliche, unabhängig seiner finanziellen Möglichkeiten, an solchen Fahrten teilnehmen kann. Wir leisten gerne Unterstützung - bitte wenden Sie sich doch an Frau Pollmann!!!

Unser Küchenhaus Badepause beim KanufahrenKletterübungsturm Unsere KanadierBadespaß beim Kanufahrenin der MatschhöhleAbseilen in der HöhleAbseilen am FelsenDer Tarn