• erstellt 14.02.2017
  • aktualisiert 03.09.2017

Vom Stehen zum Tanzen

(C) Salz

Ein Übungstag zur Meditation in Bewegung.

Samstag, den 25. März 2017 von 10 bis 16 Uhr im Gemeindezentrum Auferstehungskirche in Siegburg (Annostraße 14)

Was uns bewegt, drücken wir oft auch in unseren Be­wegungen aus. Und wie wir uns bewegen, hat unmit­telbar Einfluss auf das, was wir fühlen und denken. Das spüren wir spätestens, wenn wir uns empfindsam und achtsam bewegen, in elementaren Hal­tungen des Leibes ebenso wie im Tanz. Im Tanz erfahren wir dabei in besonderer Weise unser Bezogen-Sein – auf andere, auf uns selbst und auf die Mitwelt insgesamt.

So wird unser alltägliches Bewegt-Sein zur Medita­tion in Bewegung. Was das heißt und wie das genau geht, kann an diesem Tag herausgefunden werden. Die gemeinsam erprobten Übungen und Tänze erfor­dern keine Vorkenntnisse. Zu denken ist an bequeme Kleidung sowie an leichte Schuhe oder Stopper-Sok­ken. Für ein Mittagessen wird gesorgt. Die Teilnehmendenzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Ein Kostenbeitrag von 10 € ist an der Tageskasse zu entrichten.

Leitung: Barbara Utz (Lehrerin für Meditation des Tanzes), Friederike Weinreich (Yoga-Lehrerin), Johannes Wirths (Kontemplationslehrer)

Um Anmeldung bis spätestens 20.03.2017 wird gebeten, per Mail über: meditation@wirths-web.de oder telefonisch unter 02241-1627966