• erstellt 18.01.2018
  • aktualisiert 18.01.2018

7 Wochen ohne

Die wenigsten Menschen in Deutschland wissen heute noch, was Mangel ist. Denn wenn man immer alles erhalten kann, fällt es manchmal schwer, das Besondere zu sehen und sich am Einzelnen zu freuen. Deswegen ist es ganz heilsam, einmal eine Zeit lang mit weniger auszukommen. Sieben Wochen kein Fleisch oder kein Fernsehen, weniger Konsum oder keinen Kaffee…. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ziel ist es, die Selbstbesinnung zu nutzen, lang verborgene Einsichten zu gewinnen und neue Lebensvollzüge auszuprobieren.

Machen Sie mit ab dem 14. Februar bis Ostern: Ringen Sie nicht mit der Wahrheit; zeigen Sie Mitgefühl und helfen anderen; zeigen Sie, dass Sie lieben; kneifen Sie nicht, wenn Sie einen Fehler gemacht haben, zeigen Sie, wofür Sie stehen - auch wenn´s schwer fällt. Zeig dich, ohne zu kneifen!

„Ich kenne den Menschen nicht“, sagt ein gewisser Simon Petrus drei Mal, als er auf den verhafteten Jesus angesprochen wird. Ja, er kneift. Wie Jona, der erst im Bauch des Walfisches nicht mehr vor Gott und vor sich weg rennen kann. Da endlich sieht er klar: Ich muss raus, mich zeigen, mit den Leuten reden, auch wenn ich mich davor fürchte, auch wenn es unangenehm werden kann.