Ökumene

ACK Siegburg

 

Seit einigen Jahren nimmt die christliche Ökumene immer breiteren Raum in der Arbeit unserer Gemeinde ein:

  • Seit 2012 ist unsere Gemeinde Mitglied in der Siegburger Gruppe der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen), der ACK Siegburg (zur Gründung s. u.). Mit einem größeren Projekt, der Nacht der offenen Kirchen 2012, hat sie sich bekanntgemacht.
     
  • Für die Ökumene  ist ein eigener Ausschuss des Presbyteriums (der Ökumene Ausschuss) zuständig. Er wird von Heide Leichtfuß-Gewehr geleitet, weitere Mitglieder sind die Presbyter/innen Andrea Friedrichs, Peter Mathäus, Antje Neu-Schmidt und Pfr.in Ruth Wirths.
     
  • Bereits seit 2005 gibt es einen Ökumenischen Gesprächskreis zu theologischen Fragen (früher: Publik-Forum-Gesprächskreis) unter der Leitung von Heide Leichtfuß-Gewehr (Näheres s.u.). 
     
  • Seit 2010 ist unsere Gemeinde in Zusammenarbeit mit der katholischen Gemeinde St.Servatius Trägerin des Ökumenischen Trauercafés "Jordan". ( siehe unter "Veranstaltungen")

Sie sehen, es tut sich etwas.
Wer Näheres erfahren möchte, schaue einmal in die unten angegebenen Artikel zum Thema.

Wer sich für die Ökumene stark machen möchte, ist sehr herzlich eingeladen, zu einem dieser Projekte dazu zu stoßen. Bitte wenden Sie sich an das Gemeindeamt oder an eine der genannten Personen.

Artikel in dieser Rubrik:

Ökumenischer Gesprächskreis

Im Rhythmus von 8 Wochen treffen sich Interessierte im Gemeindehaus Annostraße 14 zu Gesprächen über...
weiter lesen

Taizé für Anfänger

Zweimal im Jahr bietet die ACK Siegburg ein Taizé-Gebet an. Viele Menschen kennen das und...
weiter lesen